Vywamus

Ihr braucht euch nicht zu bemühen, Liebe zu lernen. Ihr müsst sie nur zulassen.

Wenn Du Dich nur auf das Positive fokussierst, ermächtigst Du das Negative.

Das Leben wird interessant, wenn wir Spiegel zulassen.

Schöpfung fragt nicht danach, ob es falsch oder richtig ist, Schöpfung ist: Ich Bin!

Möget Ihr den Mut haben, die zu erfahren, die Ihr wirklich seid.

Wenn nur das Außen für Dich zählt, kann sich nur Dein Schatten vorstellen.

Ihr möchtet glauben, dass Ihr gut seid. 
Ihr möchtet glauben, dass Ihr richtig seid.
 Aber Ihr möchtet nicht glauben, dass Ihr Schöpfer seid.
Ihr seid Schöpfer.

Vywamus Logo

Wer wir sind und was wir tun

Energiearbeit ist die direkte Arbeit mit der Aura, den Chakren und den feinstofflichen Energiekörpern. Diese feinstofflichen Aspekte unseres Selbstes sind oftmals mit überholten Informationen, festgehaltenen Mustern, alten, nicht mehr dienlichen Absprachen und Verleugnungen verknüpft. Jedes Chakra hat seine eigenen Verleugnungen.

 Die Behandlung umfasst u.a. die Klärung und Energetisierung der Energiekörper und das Lösen energetischer und emotionaler Blockaden. Dies bewirkt eine neue Ausrichtung in den Energiefeldern und ermöglicht einen neuen Erdungspunkt. Auch die Energie im physischen Körper und in den Organen kann in Fluss gebracht und Blockaden können in einzelnen Bereichen aufgelöst werden. Die Energiearbeit wird in Co-Kreation mit Vywamus und Ptaah durchgeführt.

Heilung aus der Perspektive des Schöpferbewusstseins
Training in Transformation und Energetischer Heilarbeit

Keoania gibt ihre Erfahrungen und ihr Wissen in Energiearbeit in Form von Ausbildungsgruppen weiter. Das praxisnah konzipierte Training vermittelt ein unmittelbar anwendbares Wissen und Handwerkszeug, das die Klärung und Transformation des physischen Körpers, der Aura und der Chakren umfasst sowie auch Fernheilung und Reading. Reading bedeutet, Informationen über die Verbindung mit der Seele zu erhalten. Das Training eignet sich zur alleinigen oder komplementären Anwendung in heilenden und/oder unterstützenden Berufen und Tätigkeiten. Gleichwohl profitieren auch Menschen davon, die akut oder chronisch erkrankt sind, langjährige Gewohnheiten und Muster haben, die sie jetzt verändern möchten, wie auch alle, die sich weiterentwickeln und heiler/Heiler werden möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Keoania Arkona Korndörfer kam parallel zu einer vierjährigen energetischen Healing- und Readingausbildung mit der Energie von Vywamus in Kontakt. Seit 1993 channelt sie als bewusster Kanal Vywamus. Basierend auf der eigenen langjährigen Transformations- und Klärungsarbeit und auf Vywamus´ Lehre vom Schöpfertum entwickelte sie eine prozessorientierte Transformationsarbeit. Seit einiger Zeit ist sie mit dem multidimensionalen Aspekt Ptaah, einem pleiadischen Wesen, verbunden.

In ihrer Arbeit als Transformationslehrerin ist es ihr ein besonderes Anliegen, Menschen darin zu unterstützen, sich ihrem eigenen Potential als Schöpfer und Schöpferin gewahr werden. Eine ihrer Stärken liegt darin, mit großer Klarheit tiefe, unbewusste Muster und Bewusstseinszustände bei Menschen wahrzunehmen und sie in ihrem transformativen Prozess zu unterstützen.

Keoania channelt hauptsächlich Vywamus und Ptaah. In Keoania fließen mitunter beide Energien gemeinsam, in der Regel ist einer von ihnen im Vordergrund präsent.

Daneben praktiziert und unterrichtet sie energetische Heilungs- und Klärungsarbeit, die sie mit Vywamus ständig weiter entwickelt. Sie bietet Transformationsarbeit in Einzel­ und Gruppenarbeit und in verschiedenen Seminarsettings an. Die aktuellen Angebote sind auf dieser Website aufgeführt.

Über das VYWAMUS Zentrum Berlin – Europa Schule für Bewusstheit

Nach den ersten Begegnungen und intensiven Erfahrungen mit Vywamus begann Keoania Korndörfer 1993, die Transformationsarbeit „aus der Perspektive des Schöpferbewusstseins“ als eigene Lehre mit Vywamus zu entwickeln und zu lehren. Am 01. Dezember 2000 wurde das VYWAMUS Zentrum Berlin Europa gegründet.

In dieser Lehre wurden unter anderem Begriffe wie Schöpfer und Schöpferbewusstsein sowie Schöpfertum, Wahl und Verleugnung bzw. Verleugnungsebenen, Empfangen und „Aus der Perspektive des Schöpferbewusstsein“ eingeführt und prägen den Kontext der Arbeit. Seit einigen Jahren kommt thematisch die „ICH BIN“ – Qualität, die Erfahrung im „Jetzt“ in den Vordergrund.

Keoania Korndörfer, Vywamus und Ptaah begleiten Menschen, die daran interessiert sind, Veränderung in ihrem Leben zu erschaffen, ihre Bewusstheit und Wahrnehmung vom eigenen Schöpfertum zu zünden und auszudehnen, sich darin immer mehr zu entdecken und die ICH BIN – Qualität als Erfahrung möglich machen zu wollen.

Die Arbeit mit Vywamus und Ptaah ist eine multidimensionale Unterstützung. Eines ihrer Schwerpunkte ist die Transmutation der Persönlichkeitsebene, die Klärung und Veränderung von Verleugnungen, sowie die Integration verschiedener Aspekte des Selbst. Vywamus und Ptaah ermöglichen aus ihrer eigenen Präsenz aus dem Jetzt tiefe Erkenntnisse und sind dadurch wegweisend für die nächsten inneren Bewegungen und Schritte.

Vywamus und Ptaah arbeiten jenseits der uns bekannten Begrenzungen, in Übereinstimmung mit den höheren Aspekten unseres Selbst. Die Arbeit mit Vywamus und Ptaah ist eine Reise in das Unbekannte.

Das VYWAMUS Zentrum Berlin Europa lebt mit und durch die Menschen, die mit Vywamus, Ptaah und Keoania arbeiten und ihre Erfahrungen und Veränderungen in ihrem Leben ausdehnen und weitertragen.

Unser Hauptsitz ist in Berlin, wir arbeiten auch an anderen Orten. Wenn Sie daran interessiert sind, ein Seminar mit Vywamus, Ptaah und Keoania Korndörfer in Ihrem Wohnort zu organisieren, dann setzen Sie sich bitte mit 
Lukoma Korndörfer-Luft in Verbindung. 
Wir kommen sehr gern.

Individuelle Beratungen sind Einzelsitzungen, in denen Vywamus und Ptaah gechannelt und ihre Bewusstheit und Werkzeuge vermittelt werden. Dabei können persönliche Themen, Probleme und Fragestellungen aus allen Lebensbereichen thematisiert werden.

Wir Menschen sind Teil eines großen Ganzen. Aus der Perspektive der Einheit sind wir mit allen anderen Aspekten dieses Ganzen verbunden. Da wir aber in einem Zustand der Abtrennung leben, sind wir uns dieser Verbindung mit dem großen Ganzen kaum bewusst. Bewusstheit existiert in allem Leben, in jeder Zelle, in jedem Molekül und in jedem Organ; auch jede Pflanze, jedes Tier, die Erde selbst und unser Universum verfügen über Bewusstheit. So sind wir Menschen umgeben von Bewusstheit, von der wir in der Regel nichts oder kaum etwas ahnen.

Die Menschen, die sich auf die Verbindung mit anderen Bewusstseinsaspekten einstimmen, werden auch „Kanäle“ ­ im Englischen „channel“ ­ genannt; der Verbindungs- und Kommunikationsprozess selbst wird als „Channeln“ bezeichnet.

Wie geht channeln?

Mittlerweile haben Menschen ein vielfältiges Spektrum verschiedener Formen und Traditionen von Channeln herausgebildet.
 Eine neuzeitliche Form ist das bewusste Channeln. Es wird dabei die Verbindung zu anderen Bewussheitsebenen hergestellt mit dem Ziel, die Menschheit in unserem Entwicklungsprozess zu unterstützen

Kann das jeder?

Die Persönlichkeitsentwicklung des Kanals spielt dabei eine wesentliche Rolle. Je bewusster ein Mensch ist, je mehr Mut er hat, seine Verleugnungen wahrzunehmen und je freier er sich im Augenblick des Channelns machen kann von überlieferten und persönlichen Ideen und Wertvorstellungen, von inneren Ängsten und vom eigenen Polaritätsbewusstsein ­ das heißt, je mehr er einen inneren Paradigmenwechsel kreiert – desto klarer kann das gechannelte Material „durchfließen.“ Solange Menschen sich ihrer eigenen Verleugnungen wenig bewusst sind, halten sie diese auch im Channeln aufrecht.

Über Vywamus

Vywamus ist eine energetische Bewusstseinsebene, die für die menschliche Ebene durch Channeln zugänglich ist. Er interagiert mit der Persönlichkeitsebene und anderen dimensionalen Aspekten des Selbstes, unterstützt ihre Interaktion und richtet seinen Fokus auf Transformation und Integration im gesamten Selbst.

In der Kommunikation mit Vywamus entwickelt sich als ein Schwerpunkt die Lehre des eigenen Schöpfertums, die eine Veränderung der Persönlichkeit in die Erfahrung der ICH BIN – Qualität anbietet und erfahrbar macht.

Über Ptaah

Ptaah ist seit langer Zeit ein Freund und Gefährte von Keoania.

Als energetische Wesenheit aus den pleiadischen Dimensionen verfügt er über andere Erfahrungen und Zugänge zu den Polaritätsprogrammierungen der Menschheit. Seine Einfühlungen und Wahrnehmungen sind präzise, differenziert und geben in der gemeinsamen Arbeit mit Keoania die Möglichkeit, eigene, bisher unbekannte Aspekte aus der Bewusstheit des Schöpfertums zu erfahren. Dabei ist er humorvoll und mitunter auf eine verblüffende Art sehr direkt.

In der Arbeit mit den Bewusstseinsebenen Vywamus und Ptaah kreieren wir eine andere Bewusstheit unseres Schöpfertums und unserer Schöpferkraft. Wir erschaffen ein anderes Selbstverständnis und ein anderes Verständnis unserer Erfahrungen, indem wir uns nicht mehr als Opfer, sondern immer mehr als Schöpfer erfahren. Aus dieser Perspektive eröffnet sich uns ein tieferes Verständnis unserer Blockaden, Glaubenssätze und tief greifenden Muster ­ wir entwickeln die Bewusstheit, dass wir diese Dinge erschaffen, um sie zu erfahren. Indem wir in jedem Moment als Schöpfer und Schöpferin die Verantwortung auch für unsere unbewussten Muster und automatischen Reaktionen übernehmen und auf die Manifestationen unserer Verleugnungen aufmerksam werden, entwickeln wir zunehmend Bewusstheit darüber, dass wir unsere Alltags- und Interaktionserfahrungen selbst erschaffen.

SO ERÖFFNEN WIR DEN RAUM FÜR VERÄNDERUNG DURCH DIE ENERGIE DES SCHÖPFERTUMS.

Dabei machen wir Erfahrungen mit dem Unbekannten, die herausfordernd sein können, da wir Aspekte unseres Selbstes entdecken, mit denen wir üblicherweise in unserem Alltagsbewusstsein nicht umgehen.

In den Bewusstwerdungsprozessen arbeiten wir mit den Energien von Vywamus und Ptaah auf allen Ebenen unseres gesamten Selbstes, mit dem physischen Körper, dem Mentalkörper, dem Emotionalkörper und der Seele. Dadurch integrieren wir andere Aspekte unseres Selbstes und erfahren mehr von den Möglichkeiten unseres Potentials.

PORTALARBEIT

Portalarbeit ist eine besondere Form der kreativen transformativen Gestaltungsarbeit, die von Vywamus entwickelt wurde. Es handelt sich hierbei um eine Methode zur Unterstützung des Klärungsprozesses von unbewussten, emotionalen und energetischen Mustern und Strukturen.

 

BAUCHPORTALARBEIT

Bauchportalarbeit ist eine aussergewöhnliche Methode der Musterklärung, bei der Blockaden und Schmerzpunkte in emotionalen Bereichen berührt werden. Portale kreieren Türöffnungen an Stagnationspunkten im kreativen Fluss und bringen diesen auf spezielle Weise zum Fließen. Dazu werden zu ausgewählten Bereichen (z.B. Liebe, Freude) bildhafte Skizzen gechannelt und gezeichnet. Diese Zeichnungen stellen jeweils eine gegenwärtige energetische Blockade in diesem Themenbereich dar. Das energetische Bild wird dann im Rahmen von kreativer Gestaltungsarbeit als materielles Objekt dreidimensional nachgebaut. Im Prozess des Bastelns und parallel dazu im Leben entwickelt sich bei jedem Portal ein eigener Prozess, in dessen Verlauf Muster auf verschiedenen Ebenen ins Bewusstsein gehoben und geklärt werden. Situationen, in denen wir uns in diesem Prozess wieder finden, werden als Gelegenheiten zur Transformation genommen, wodurch wir uns einen neuen kreativen Zugang zu ihnen erschliessen. Im Laufe des Prozesses wird auf allen Ebenen energetischer Fluss frei gesetzt. Der Prozess des Bauens ist beendet, wenn der energetische Fluss auf dem gechannelten Bild mit der Energie des gebastelten Objektes bzw. Portals übereinstimmt. Die gebastelten Portale werden anschließend auf Bauchmasken aus Gips befestigt, die vor der Portalöffnung hergestellt wurden. 
Die Arbeit mit den Bauchportalen ist eine sehr intensive emotionale Transformationsarbeit und wird nur mit prozessorientierter Begleitung durch Keoania angeboten.

 

ENERGETISCHE PORTALE

Energetische Portale sind wirksame Objekte, die beim Bauen mit der Energie einer bestimmten Absicht aufgeladen werden, anschließend mit dieser Absichtsenergie weiter vibrieren und so zu unterstützenden Kraftobjekten werden.
 Bei der Herstellung wird zu einem bestimmten Themenbereich jeweils ein intentionaler Satz und die Darstellung des energetischen Flusses gechannelt. Durch kreative Gestaltung aus Naturmaterialien und Halbedelsteinen wird die Intention und das Thema zum Ausdruck und in Form gebracht. Energetische Portale können verschiedene Größen und Formen haben. Es können energetische Portale im VYWAMUS Zentrum bestellt werden, die dann von Keoania gechannelt und von ihr zusammen mit erfahrenen Mitarbeitern hergestellt werden.

Strukturaufstellungen aus der Bewusstheit des eigenen Schöpfertums

Alle Aufstellungen werden von Keoania, Vywamus und Ptaah angeleitet, wobei Keoania ihre langjährigen Erfahrungen und Fähigkeiten als Psychodramatherapeutin mit einbringt.

Familienstruktur – Familie als Spiegel

Jedes Mitglied im Familiengefüge spiegelt uns unbewusste und bewusste Aspekte unseres Selbstes wider. Diese mögen wir, oder auch nicht, und wir reagieren auf sie, je nachdem, wie unsere Bewertung ausfällt. Aus der Perspektive des Schöpferbewusstseins repräsentiert die Familienstruktur das festgefügte Netz verschiedener, ineinander verschachtelter und festgefahrener Muster.

Familienaufstellungen sind eine Möglichkeit, Strukturen, unbewusste Aufträge und Botschaften innerhalb der eigenen Familie bewusst zu machen.

Der spezielle Ansatz von Keoania und Vywamus besteht darin, diese als eigene Schöpfung erfahrbar werden zu lassen. Diese Herangehensweise, mit dem Spiegelungsaspekt zu arbeiten, bietet gleichzeitig einen Schlüssel, um ein tieferes Bewusstsein für das eigene Schöpfertum zu entwickeln.

 Emotionalkörperstruktur – Fragmentierungen integrieren

Unser Emotionalkörper hat grundsätzlich das Potential, sich fortwährend in jedem Moment als Fluss zu bewegen und so eine integrative Beschaffenheit zu entwickeln. Dann reden wir vom Emotionalkörper als integrierter Ganzheit.

Mit der Strukturaufstellung bieten Keoania und Vywamus die Gelegenheit, bestimmte emotionale (Polaritäts-) Muster, Fragmentierungen und Blockaden erfahrbar werden zu lassen und eine integrative Perspektive einzunehmen, so dass wir die eigentlich fließende, ganzheitliche Beschaffenheit unseres Emotionalkörpers mehr wahrnehmen und auch zulassen können.

 Seelenstruktur

Eine Seelenstrukturaufstellung ermöglicht uns einen übergreifenden Blick auf die Strukturen unseres Selbstes, so dass wir auch bisher unbewusste Ebenen und Aspekte erfahren und in unser Bewusstsein integrieren können. Betrachten wir unsere Seelenstruktur als eigene Schöpfung, so wird deutlich, dass es keinen festgelegten, unveränderlichen und schicksalhaften Seelenplan gibt. Das, was es gibt, ist unsere Schöpfung. Wir können jederzeit Einfluss darauf nehmen, wie die Bewegungen unseres Lebens und unserer Seele voran gehen.

In dieser Aufstellung haben wir die Gelegenheit zu einer unvergesslichen Reise. Wir blicken mit Keoania, Vywamus und Ptaah in die Strukturen unserer Seele und unseres Selbstes und werden einer integrativen Perspektive gewahr.

Das Angebot der Transformationsarbeit richtet sich an Menschen, die Veränderungen in ihrem Bewusstsein, in ihrem Leben und auch in der Welt kreieren wollen. Transformation bedeutet Bewusstwerdung und Veränderung alter Glaubensstrukturen, Überzeugungen, Bewertungen und Gewohnheitsmuster. Die in unserem Leben manifestierten Erfahrungen und Geschichten werden aus der Bewusstheit des eigenen Schöpfertums thematisiert.

Transformationsarbeit bedeutet, sich im Fluss des Lebens zu bewegen, darin den eigenen Seelentraum und die eigene Bewusstheit zu berühren, die magische Kraft tiefen Verlangens und die bejahende Energie im Jetzt zu fühlen, das Unbekannte zu empfangen und Manifestation als eigene Schöpfung zu erfahren.

Die Arbeit mit Vywamus und Ptaah ist eine kontinuierliche Prozessarbeit und beinhaltet, die eigenen Manifestationsgrundsätze nachzuvollziehen und das Veränderungspotential zuzulassen, mit Spiegelungen zu arbeiten, tief greifende Muster zu klären, mentale und emotionale (Polaritäts-) Programmierungen zu verändern. Es bedeutet auch, mit Bewusstheit ausserhalb konditionierter Muster von falsch und richtig (Polaritätsprogramm) umzugehen sowie den Raum emotionalen Empfangens auszudehnen.
Transformationsarbeit findet statt in Einzelsitzungen, als fortlaufende Gruppenarbeit und in themenspezifischen Seminaren.

Dieses Angebot ist offen für alle, die Interesse daran haben, eine spirituelle Sichtweise in ihr Arbeitsfeld mit einzubeziehen und die sich spezifische Situationen aus der Bewusstheit des eigenen Schöpfertums anschauen wollen. Dabei stellt Keoania sowohl ihre Kompetenz und Erfahrung mit den Bewusstseinsebenen Vywamus und Ptaah als auch ihre langjährige Erfahrung als Psychologin zur Verfügung. Diese Einzel- oder Teamsitzung bietet eine spannende Möglichkeit, auch im Berufsfeld mit Spiegelungen umzugehen. So können Herausforderungen, Probleme, wiederholte Stresssituationen und Konflikte im Berufsfeld als eigene Schöpfung und Spiegelung erkannt, geklärt und transformiert werden.

Kontaktieren Sie uns

Vywamus Zentrum Berlin Europa

Innsbrucker Straße 35
10825 Berlin

Telefon +49 (0)30 788 940 91
Telefax +49 (0)30 787 174 63

willkommen.welcome@vywamus.eu

Ansprechpartner: Keoania Korndörfer

Nachricht senden

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder!

Vielen Dank! Wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.